* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Über

Steckbrief #1 * Name: Stephan * Alter: 32 Jahre * Ausbildung/Hintergrund - seit September 2013: Dipl. Betriebswirt (Fh) = Bwl - Studium fertig /vor der Erkrankung habe ich Zahnmedizin studiert - ich wollte Zahnarzt/Kieferorthopäde werden. WOLLTE - 2007 Diagnose + Op Gehirntumor, Medullo Blastom (Who Grad 4) * Bayern, Deutschland #2 Folgen aus der Krankheit 1) Rezidivfrei seit Op - allerdings leide ich unter dem fatigue-Syndrom + durch die Schädel - Op ist mein Gedächtnis/Gehirn nachhaltig geschädigt ("wie ein Sieb") - sprich ich vergesse die Dinge sehr schnell. Das Fatiguesyndrom bedingt tägliche Müdigkeit. Morgens + Vormittag geht noch - Mittag + Nachmittag - naja. Abends: Geht geistig absolut nix mehr. 2) Sehr schwer zu fassen. Mir fehlt deutlich die Kraft, irgendwas zu tun. Wie vor kurzem gelesen ist die bildhafte Darstellung/Beispiel mit der Einheit Geld recht hilfreich: Der normale Mensch hat 10 € / Tag zur Verfügung. Fatiguebetroffene (ich) haben 5 € am Tag zur Verfügung. Und überzieht man diesen Betrag kommen Zinsen/Schulden ins Spiel - die langfristig zu kompletter Überschuldung/Niedergang führen. Sprich, übernimmt man sich(ich mich) mit meinem Energievorrat - "straft" mich mein Körper mit Müdigkeit + am Folgetag + am übernächsten Folgetag auch noch. Das durfte ich über die Jahre lernen. Weil früher hab ich das schlicht und ergreifend vergessen. Und bin dann wieder reingelaufen. 2.1) Heute sage ich: 50/10 Regel. Was ist das ? 50 Min "Arbeit" - dann Pause für 10 Min / Augen zu & entspannen/abschalten, um langfristig geistig fit zu bleiben. Klingt in der Theorie gut - aber mit fortschreitendem Tag/Zeit klappt das nicht mehr so wirklich, weil bei mir die Disziplin flöten geht (aufgrund trotzdem zunehmender Müdigkeit/geistiger Ermattung) und die Müdigkeit zunimmt. Und umso müder ich bin umso schwächer ist mein Geist/Wille. Und dieser Teufelskreis findet täglich statt - seit 6 Jahren. 2.2) Wenn ich darum weiß, warum handle ich dann nicht entsprechend ? Richtige Frage. Erklärung: Weil - wie geschildert - mein Gedächtnis sehr schlecht ist. Diese Erkenntnis kam erst in den letzten Monaten auf und an der passenden Umsetzung hapert es schon noch.

Alter: 35
 

Ich mag diese...

Mehr über mich...



Werbung





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung